A4.png




















f_logo.jpg

Institut IN3

Das Institut für Innenarchitektur und Szenografie IN3 besteht in seiner heutigen Form seit gut 10 Jahren. Trotz des jungen Alters blickt das Institut bereits auf eine bewegte und erfolgreiche Geschichte zurück: International beachtete Semesterprojekte, Auftritte an Messen wie der Möbelmesse in Mailand (Designprojekt in Zusammenarbeit mit IKEA) oder Köln, Kooperationen mit namhaften Firmen aus der Innenarchitektur- und Designbranche und Veranstalter des internationalen Szenografie Festivals IN3 sind nur einige der Tätigkeiten, die dem Institut International viel Beachtung eingebracht haben. Das Institut setzt sich aus drei Jahrgängen zusammen, insgesamt studieren rund 60 angehende Innenarchitekten und Szenografen am Institut. Die Zahl der Professoren und Dozierenden bewegt sich zwischen 30 und 40. Zu den international renommierten Protagonisten zählen der Institutsleiter Prof. Andreas Wenger, sowie der Leiter der Szenografie Prof. Uwe R. Brückner, Innenarchitektin Prof. Jasmin Grego, die Architektin Natalina Di Iorio, der Architekt André Haarscheidt sowie der Produktgestalter Tom Wüthrich.

Das Institut stellt dem Projekt „Binningen Enlighted“ die künstlerische Leitung zur Verfügung aus:

  • Prof. Andreas Wenger (Gesamtleitung)
  • Nicole Müller (Künstlerische Leitung)
  • Fritz M. Strempel (Künstlerische Leitung)
  • Prof. Uwe Brückner (Konzept)
  • Franziska Karlen (Projektleitung)
  • Franziska Eichenberger (Projektassistenz)
  • Michelle Kohler (Projektassistenz)

Mehr Informationen zum Institut finden Sie auch im Internet unter
www.fhnw.ch/hgk/iis